Ihre Schwangerschaft nach 15 Wochen

In Woche 15 Ihrer Schwangerschaft haben Sie etwa 5 Pfund (lb) zugenommen und die Schwangerschaft kann möglicherweise nicht gezeigt werden oder nicht.

Die Der Fötus wiegt ungefähr 4 Unzen (OZ) und seine Gesichtszüge werden beginnen. Es bietet eine Zusammenfassung jeder Schwangerschaftsstufe, was zu erwarten ist, und Einblicke in die Entwicklung Ihres Babys. : Düngung, Implantation, Woche 5, Woche 6, Woche 7, Woche 8, Woche 9, Woche 10, Woche 11, Woche 12.

zweites Trimester: Woche 13, Woche 14, Woche 16, Woche 17 , Woche 18.

Symptome können vom ersten Trimester ein wenig beruhigen. Es kann jedoch einige Übelungen aus den frühen Wochen der Schwangerschaft übrig sein.

Es ist jedoch wahrscheinlich, dass Ihr Appetit und Ihre Energie zurückkehren. Wenn Sie weiterhin Übelkeit oder Erbrechen haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Behandlungsoptionen. Sie werden weiter zunehmen und möglicherweise feststellen, dass die Haut um die Brustwarzen dunkler wird. Blähungen https://harmoniqhealth.com/de/intenskin/ und wachsende Schmerzen sind auch in Woche 15 häufig. Kopfschmerzen können häufig sein und können mit Hormonveränderungen in der Schwangerschaft zusammenhängen. Sehen Sie Ihren Arzt auf. Sie sollten insbesondere medizinische Versorgung suchen, wenn Sie visuelle Veränderungen haben.

Ihr Baby misst jetzt über 5 Zoll. Sie sind ungefähr so ​​groß wie eine Orange. Sie nehmen zu Gewicht zu und wiegen jetzt etwa 3 Unzen. Zeit und der Fötus können die Geräusche Ihres Herzens, Ihres Verdauungssystems und Ihrer Stimme hören. Obwohl die Augen des Fötus geschlossen bleiben, kann er das Licht spüren und reagieren.

Woche 15 wird auch den Fötus beginnt, ihre Arme und Beine zu benutzen. In den kommenden Wochen werden Sie möglicherweise ein Treten und Zappeln bemerken. Zwischen den Wochen 15 und 18 können Sie

zu tun, bestimmte Tests, um angeborene Anomalien auszuschließen. Dazu gehören nicht-invasive Blutuntersuchungen sowie Amniozentese. Während dies die übliche Zeit ist, in der die Amniozentese auftritt, kann sie jederzeit nach Ihrem ersten Trimester durchgeführt werden. Fötus. Dies kann helfen, sicherzustellen, dass ein Fötus die korrekte Anzahl von Chromosomen hat und nicht von Chromosomalstörungen wie Down -Syndrom und Trisomie 13 und 18 beeinflusst wird entfernt und getestet. Während die Amniozentese ein Risiko einer Fehlgeburt birgt, liegt dies zwischen 1 von 500 und 1000 Fällen. Ihr Arzt wird mit Ihnen die verschiedenen verfügbaren Blutuntersuchungen im Vergleich zu Amniozentese überprüfen und Ihnen helfen, die Option auszuwählen, mit denen Sie sich am meisten wohl fühlen. Sie werden bald feststellen, dass es viele Änderungen des Lebensstils gibt, die während der Schwangerschaft und auch nach der Entbindung vorgenommen werden müssen. Substanzen sind wichtig. Stellen Sie sicher, dass Ihr Arzt von Medikamenten oder Nahrungsergänzungsmitteln bekannt ist, die Sie möglicherweise einnehmen. Sie können in Betracht ziehen, die Dosierung zu reduzieren oder die Art der Medikamente zu ändern, die Sie einnehmen, wenn es wahrscheinlich die Schwangerschaft beeinträchtigt. Als Konzentration auf aktives Bleiben. Die Welt kann für beide Parteien eine entmutigende Herausforderung sein, aber die Mutter, die den Fötus trägt Die Input und Unterstützung eines Partners, die Vorteile für Mutter und Kind, die Unterstützung eines beteiligten, engagierten Partners zu haben, sind gut dokumentiert. Rauchen und Alkohol trinken, wenn ihr Partner beteiligt ist. Ein Kind steht auch einer verbesserten Chancen, bei Spitzengesundheit geboren zu werden, wobei eine geringere Rate an Frühgeburten und Wachstumsproblemen von Säuglingen ausgesetzt ist, deren Mutterpartner in der Schwangerschaft aktiver waren.

Es ist wichtig, auf Ihren Partner zuzuhören und bieten Unterstützung an, während sie die Stimmungsschwankungen erleben, die üblicherweise mit dem ersten Trimester einhergehen.

Während sich eine Frau im zweiten Trimester im Allgemeinen besser fühlt sich mit den strengen Lieferungen und der frühen Elternschaft auseinanderzusetzen. Das Angebot von Massagen und warmen Bädern kann auch dazu beitragen, eine werdende Mutter zu entspannen. ihre eigenen Herausforderungen. Vielleicht müssen sie härter arbeiten, um das Einkommen angesichts der Neuzugang der Familie zu ergänzen, oder fühlen sich vor der Elternschaft im Allgemeinen nervös oder ängstlich. Hebamme oder Psychiater, wenn sie überwältigend werden, und dies kann wiederum einen klareren Kopfraum für die Unterstützung einer Frau bieten, die schwanger ist. Woche 15 oder eine ähnliche Schwangerschaftsstufe kann ein Partner die folgenden Schritte unternehmen, um einige Sorgen aus der Erfahrung der Mutter zu entfernen, einschließlich:

Ein unterstützender Partner sollte in jeglichen Anfällen um die postpartale Depression eintreten. Diese können bei neuen Eltern sehr häufig sein. Das Verständnis und die Vorkehrungen für jede professionelle Hilfe zu zeigen, die sie möglicherweise benötigt, kann sehr hilfreich sein, ebenso wie bei Bedarf zuzuhören. In einigen Fällen benötigt der Partner möglicherweise auch professionelle Eingriffe, um in einem positiven emotionalen Zustand zu bleiben und die neue Mutter und das Kind zu unterstützen. Symptome treten auf, wie z. Blutdruck

  • Rektaldruck
  • Schulterschmerzen
  • Schwere Beckenschmerzen oder Krämpfe
  • Folgen Sie dieser Serie für die meisten -T-Datum und relevante Ratschläge auf Ihrer Reise durch die Schwangerschaft.

  • p